Die Medienstudien der WEMF

Empirisch ermittelte, neutrale und vergleichbare Mediendaten

Die Medienstudien der WEMF geben Medienunternehmen und Werbeauftraggebern verbindliche Antworten auf entscheidende Fragen für die Marktbearbeitung. Wer konsumiert welche Medien? Wie setzen sich die Nutzer – soziodemografisch, psychografisch und konsumspezifisch – zusammen, die eigenen und die der Konkurrenz?

Mit welchen Medien, Medienmarken und Mediengattungen erreichen Werbetreibende welche Zielgruppen?

Die Intermediastudien liefern vergleichende Nutzungsinformationen über verschiedene Mediengattungen hinweg. Die Intramediastudien fokussieren auf die Mediennutzung einer bestimmten Gattung.

Werbeauftraggeber und Mediaagenturen verwenden die Nutzerdaten für die Mediaplanung und -selektion. Medienunternehmer sowie deren Werbevermittler nutzen die von der WEMF erhobenen Daten für die Promotion ihrer Werbeträger und die Festsetzung der Werbemittelpreise auf dem Werbemarkt, ihre Positionierung auf dem Nutzermarkt und für das Benchmarking.

Intramediale Publikumsforschung

Intermediale Publikumsforschung

Media-Scout
hide