Statistics

Inseratevolumen, Werbeumsätze und Streudaten der Presse

Die Statistiken der WEMF liefern wertvolle Informationen für die Werbe- und Verlagswirtschaft.

Die Verbreitungsstatistik WEMF ist hauptsächlich bei der Planung regionaler und lokaler Printkampagnen von Nutzen. Die Statistik zeigt detailliert nach geografischen Kriterien auf, wo die verbreiteten Auflagen der Tages- und der Wochenpresse gestreut werden. Zudem veranschaulicht sie, wie viele Haushalte mit einem Inserat in einem der teilnehmenden Pressetiteln erreicht werden. Die Jahreslizenz der Verbreitungsstatistik WEMF kann im Bestell-Center bezogen werden. Die Statistik ist online über NEXT>LEVEL abrufbar.

Den Werbeaufwand Schweiz ermittelt die WEMF im Auftrag der Stiftung Werbestatistik Schweiz. Die WEMF misst einmal jährlich diejenigen Umsätze, die sich mit hinreichender Zuverlässigkeit bei den Medienanbietern erheben lassen. Die Statistik über die Netto-Werbeausgaben wird jedes Jahr nach denselben Regeln erstellt. Somit sind die Ergebnisse mit denjenigen des Vorjahres vergleichbar. Entsprechend oft werden die Daten zur Analyse und zur strategischen Planung eingesetzt. Mehr Informationen: Stiftung Werbestatistik Schweiz.

Die Inseratestatistik der Schweizer Presse informiert monatlich über die Entwicklung des Anzeigevolumens in den Schweizer Pressetiteln. Die Statistik wird im Auftrag des Verbands SCHWEIZER MEDIEN erhoben. Ausgewiesen werden die Anzahl verkaufter Werbeseiten und ihr Wert in Franken. Die Statistik steht den teilnehmenden Medienhäusern zur Verfügung.

Media-Scout
hide