Der WEMFletter informiert über die WEMF, ihre Produkte und Dienstleistungen.

Die Themen dieses Newsletters

Personelles

Neue Projektleiterin

Seit Herbst 2017 ist Frau Anna Müller Teil des WEMF-Forschungsteams. Die studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaftlerin mit Masterabschluss der Universität Zürich bringt vertiefte praktische Erfahrung in der Medienanalyse mit. In ihrer Funktion als Projektleiterin betreut sie die Studien MACH Radar, MA Strategy und die Time Use Study (TUS). Anna Müller ist die Nachfolgerin von Dr. Caroline Biewer.

MA Strategy 2017

Umfassendere Zielgruppeninformationen für Out-of-Home

Am 23. November 2017 hat die WEMF die diesjährige Ausgabe der Intermedia-Studie MA Strategy publiziert. Durch eine erweiterte Zusammenarbeit mit der Swiss Poster Research Plus AG (SPR+) lassen sich die Zielgruppen der Out-of-Home-Werbung neu nicht mehr nur nach soziodemografischen, sondern auch nach Konsummerkmalen analysieren. Damit sind alle werberelevanten Kommunikationskanäle umfassend in der Studie vertreten.

Medienmitteilung MA Strategy 2017

Save the Date

Schweizerischer Medienforschungstag 2018

Auch nächstes Jahr lädt die WEMF wieder zum Schweizerischen Medienforschungstag in den Berner Kursaal ein. Sichern Sie sich noch heute das Datum vom Mittwoch, 21. November 2018, in Ihrer Agenda. Spannende Referenten, praxisrelevante Themen und interessante Begegnungen mit Vertretern der Medien- und Werbebranche sind garantiert.

Agendaeintrag

NEXT>LEVEL

Neu mit Kartografie-Funktion

Die WEMF entwickelt ihr Datenportal NEXT>LEVEL permanent, dem Marktbedürfnis entsprechend, weiter. Sämtlichen Nutzern steht seit Herbst 2017 neu eine ausgeklügelte Kartografie-Funktion zur Verfügung. Diese erlaubt die Darstellung von Einzelmedien, Mediaplänen, Märkten oder Zielgruppen nach unterschiedlichen Leistungsmerkmalen und diversen geografischen Definitionen. Die Kartografie-Funktion kann kostenlos für die Studien MACH Basic, MACH Consumer, MACH Cinema und MA Strategy rückwirkend bis zum Publikationsjahr 2013 genutzt werden.

Factsheet NEXT>LEVEL

IGEM-digiMONITOR 2017

Die Studie zur digitalen Schweiz

Bereits zum vierten Mal publizierte die IGEM gemeinsam mit der WEMF den digiMONITOR. Die am 11. Dezember 2017 veröffentlichte Studie gibt Auskunft über die Nutzung von Unterhaltungs- und Kommunikationsgeräten der Schweizer Bevölkerung ab 15 Jahren (Deutsch- und Westschweiz). Seit diesem Jahr lässt sich neu die Nutzungshäufigkeit einzelner Plattformen wie z.B. Facebook, Instagram oder Snapchat auswerten. Ausserdem liefert der digiMONITOR erstmals Basisinformationen zu Virtual Reality.

IGEM-digiMONITOR 2017

Öffnungszeiten während den Festtagen: Die WEMF bleibt von Montag, 25. Dezember 2017, bis Dienstag, 2. Januar 2018, geschlossen. Ab Mittwoch, 3. Januar 2018, ist das WEMF-Team wieder zu den gewohnten Bürozeiten für Sie da.

 

Kontakt | Impressum | Website