Der WEMFletter informiert Sie in neuem Design über die WEMF, ihre Produkte und Dienstleistungen.

Die Themen dieses Newsletters

Schweizerischer Medienforschungstag 2017

Wem kann man noch trauen?

Der gesellschaftliche Wandel durch die Digitalisierung schreitet weiter voran. Wie bleiben Medienunternehmen und Werbetreibende in dieser Zeit des Umbruchs und des Paradigmenwechsels glaubwürdig? Und was kann die Medienforschung dazu beitragen? Der Schweizerische Medienforschungstag 2017 geht diesen Fragen auf den Grund und lässt namhafte Experten und Branchenprofis zu Wort kommen.

Im Rahmen der Pre-Konferenzen gewährt die WEMF Einblicke in ihre laufenden Projektarbeiten zur Weiterentwicklung der Leserschaftsforschung. Vertreter des Projekts «Swiss Media Data Hub» informieren über die Lancierung einer Online-Werbemittelforschung.

Der etablierte Branchenevent findet am Mittwoch, 11. Oktober 2017, im Kursaal Bern statt.

> Agendaeintrag

Personelles

Neue Assistant Marketing/Communications

Seit April 2017 unterstützt Sandra Oechslin als Assistentin das Marketing- und Kommunikationsteam der WEMF. Sandra Oechslin studierte Angewandte Linguistik mit Vertiefung in Organisationskommunikation an der ZHAW in Winterthur und bringt praktische Erfahrung mit in den Bereichen PR und Marketing. Sie ist die Nachfolgerin von Anja Huber.

Auflagebeglaubigung

Jetzt mit D-A-CH-Zertifikat

In enger Zusammenarbeit aller drei länderanerkannten Auflagenprüfungen stellen Deutschland-IVW, Österreich-ÖAK und Schweiz-WEMF erstmals D-A-CH-Zertifikate aus. Das Angebot richtet sich an Pressetitel, die in allen drei Ländern geprüfte Auflagenwerte veröffentlichen. Das neue Zertifikat weist die aufsummierte Gesamtauflage des Pressetitels in der D-A-CH-Region aus. Diesen Mehrwert können die Verlage werblich nutzen und werden dadurch international noch konkurrenzfähiger.

> Auflagebeglaubigung

Werbestatistik Schweiz

Nettoumsätze 2016 veröffentlicht

Die WEMF hat im Auftrag der Stiftung Werbestatistik erneut die Nettoumsätze aus dem Schweizer Werbemarkt zusammengetragen. Für das Jahr 2016 wurden Werbeumsätze von insgesamt 5560 Millionen Schweizer Franken gemeldet. Dieses Ergebnis liegt mit einem Minus von 1,1 Prozent knapp unter dem Vorjahresniveau. Es sind mehrheitlich die digitalen Medien, die ihre Werbeumsätze im letzten Jahr steigern konnten. Aber auch traditionelle Werbemedien wie TV oder Promotionsartikel verzeichneten ein Wachstum. Die Presse bleibt die bedeutendste Werbegattung.

> Werbestatistik Schweiz

Software-Zertifizierung

Viewability und Content Verification

In Zusammenarbeit mit ABC UK (Audit Bureau of Circulations in Grossbritannien) zertifiziert die WEMF Software-Applikationen zur Messung der Sichtbarkeit (Viewability) und zur Überprüfung des Werbeumfelds (Content Verification) von Online-Werbung.

Bereits mehrere in der Schweiz stationierte Unternehmen setzen Messsoftwares ein, die durch die WEMF und ABC zertifiziert wurden.

> Software-Zertifizierung

 

Kontakt | Impressum | Website