MACH Basic – die Schweizer Leserschaftsstudie

Liefert die offizielle Währung für die Mediaplanung und das Verlagsmarketing

Die MACH Basic liefert der Werbewirtschaft und den Medienhäusern aktuelle, unabhängige und valide Daten über die Nutzer von Zeitungen und Zeitschriften in der Schweiz und in Liechtenstein.

Sie ist zentrales Modul und Basis des MACH-Forschungssystems der WEMF. Für die Pressemedien erfüllt sie die wichtige Aufgabe einer Währungsstudie. Die Verlagshäuser nutzen die MACH Basic für die strategische Positionierung und Vermarktung ihrer eigenen Pressetitel und für die Konkurrenzbeobachtung. Die Werbewirtschaft ermittelt anhand der Daten die Kennwerte der einzelnen Titel für die Planung ihrer Pressekampagnen.

Für jeden an der Studie teilnehmenden Titel wird die Reichweite «cRR» (calculated Recent Readership) publiziert. Sie gibt Auskunft über die Anzahl Leser und die Zusammensetzung der Leserschaft einer durchschnittlichen Ausgabe eines Titels oder einer Titelkombination.

Media-Scout
hide