Übersicht

MA Strategy inkl. Webangebote

Jetzt neu mit Konsummerkmalen

MA Strategy inkl. Webangebote

Die MA Strategy weist neu teilnehmende Webangebote inkl. Konsumprofile aus

Beschreibung

Die Intermediastudie MA Strategy zeigt auf, mit welchem Mediamix Werbetreibende und Agenturen marketingrelevante Zielgruppen erreichen können. Zudem wird das Zusammenspiel der verschiedenen Medienkanäle einer Medienmarke ersichtlich.

Die Studie erscheint 1x pro Jahr (Herbst)

Neuerung

Jetzt mit Webangeboten inkl. Konsumprofile

In der MA Strategy 2021 ist es zum ersten Mal möglich, auch die Webangebote der grösseren Tageszeitungen in der CONSUMER-Version zu analysieren. Neu liegen Konsumprofile für die Nutzer dieser Websites vor. Ausserdem können jetzt die Webangebote der grösseren Tageszeitungen in Analysen zum Mediamix von bestimmten Konsumzielgruppen miteinbezogen werden. D. h., innerhalb der Medienmarken kann das Zusammenspiel der gedruckten und elektronischen Kanäle (inkl. Webangebote) untersucht werden – und dies nicht nur in Bezug auf soziodemografische sondern auch für Konsumzielgruppen.

Nutzen Werbemarkt

  • Kostenlose Auswertung der teilnehmenden Webangebote
  • Intermediavergleich für die Kampagnenplanung
  • vergleichbare Nutzungsdaten zu Pressetiteln, Kino, Radio, TV, Webangeboten, Out-of-Home, Direct Mail, Verkehrsmitteln und Adressverzeichnissen
  • verlässliche Informationen zu Zielgruppen und Marktpotenzialen
  • Optimierung der Marketing- und Mediastrategiewahl sowie des Marketingbudgets
  • Ergänzung interner Datenquellen und Marktforschungsstudien
  • Potenzialschätzungen für Produkte, Dienstleistungen, Absatzkanäle etc.
  • Entdeckung und Identifizierung von neuen Marktsegmenten / Marktchancen

Nutzen Medienmarkt (bzw. für eigenes Medium)

  • Kostenlose Publizierung des eigenen Webangebots bis und mit 30. April 2022
  • Sichtbarkeit von teilnehmenden Webangeboten in der von den Agenturen meistgenutzten Medienstudie für die strategische Mediaplanung
  • Konsumprofile der Nutzerschaften von teilnehmenden Webangeboten als zusätzliches Argument für den Verkauf im Werbemarkt
  • Angaben zu den Gesamtnutzerschaften von Medienmarken
  • Stärkung des Verkaufs von gedruckten Ausgaben und Webangeboten im Paket

Anwendungsbeispiele

  • Automarkt
    Das Webangebot www.xy.ch weist eine hohe Affinität zu jüngeren Autofahrern auf, die planen, im nächsten Jahr einen BMW zu kaufen. Der gute Zielgruppen-Fit von www.xy.ch macht diesen Werbeträger attraktiv für die Werbewirtschaft.
  • Gesundheitsmarkt
    Eine Krankenkasse möchte Personen, die ihre Krankenkasse in den letzten zwölf Monaten wechselten, ein attraktives Angebot machen. Bei der Analyse des optimalen Mediamixes zur Erreichung dieser interessanten Zielgruppe können jetzt auch Webangebote miteinbezogen werden.

Kontakt Werbemarkt / Medienmarkt

Roger Lang
Roger Lang

Senior Product Consultant

E-Mail+41 43 311 76 44
Carmela Wittmer
Carmela Wittmer

Director of Customer Relationship Management

E-Mail+41 43 311 76 51